Pilgern für Zwischendurch

Wenn man aktuell schon nicht gemeinsam nach Trier pilgern kann und darf, so wurde ich kürzlich auf eine tolle Idee aufmerksam gemacht, die ich gern mit allen teilen möchte.

Man macht sich mit seinem täglichen Schritten und Wegen ganz real und auf der anderen Seite doch virtuell und corona-konform auf den Weg nach Trier. Wie das geht? Schaut doch einmal, vielleicht wäre dies nach all der langen Pilger-Enthaltsamkeit ein „Pilgern für Zwischendurch“ .

Und hier gehts los:  www.einfach-pilgern.de

(Quelle/Link: DJK Sportverband, Diözesanverband Köln)
(Quelle: Kirchenzeitung Köln/Ausgabe 16/2021